5 natürliche Mittel gegen Falten

Fältchen gehören zum älter werden einfach dazu. Niemand bleibt ewig Teenager – und das ist auch gut so ☺

Was wir jedoch nicht wollen, ist zu schnelle Hautalterung. Unsere moderne Lebensweise fördert geradezu die Faltenbildung: Stress, Umweltgifte, und die Herausforderung sich gesund zu ernähren sind Faktoren, welche die Hautalterung beschleunigen.

Deshalb ist es schon sinnvoll, wenn man (frau) etwas dagegen unternimmt. Wir haben uns deshalb die 5 besten natürlichen Mittel gegen Falten angeschaut. Bitteschön:

#1 Der Granatapfel als antikes Wundermittel gegen Falten

Der Granatapfel gilt als eines der ältesten Heilmittel überhaupt. Er wird schon in vielen antiken Schriften (unter anderem im alten Testament) als Schönheitsmittel angepriesen.

In der Tat ist heute bewiesen, dass Granatapfelextrakt die Bildung von Kollagenfasern in der Haut fördern kann. Auch die Feuchtigkeitsaufnahme der Haut kann messbar erhöht werden, wenn sie mit Granatapfelextrakt behandelt wird.

Die einfachste Anwendung ist, sich aus ein wenig Kokosfett und reichlich Granatapfelkernen eine Creme anzurühren, und diese regelmäßig aufzutragen.

#2 Natürliche und schadstofffreie Anti-Falten-Cremes

Der Klassiker im Kampf gegen Falten ist der Griff zur Anti-Falten-Creme. Das Problem dabei: wer einen natürlich-gesunden Lebensstil wählt, stößt bei herkömmlichen Kosmetika schnell an Grenzen.  Denn fast alle Produkte enthalten Problemstoffe in Form von Konservierungsstoffen, oder gar Mineralölen.

Zum Glück gibt es Ausnahmen. Denn heute gibt es viele Naturkosmetik Hersteller, die auf die Nachhaltigkeit ihrer Produkte großen Wert legen.

Nicht umsonst ist bei einem aktuellen Anti-Falten-Creme Test ein Naturkosmetikum gegen Falten Testsieger geworden. Der Verzicht auf Problemstoffe macht Naturkosmetika somit auch für ganzheitliche und naturverbundene Menschen zu einem wertvollen Mittel gegen Falten.

#3 Die Kneipp-Kur fürs Gesicht

Die meisten kennen die Kneipp-Kur vom Wellness Urlaub. Beim Kneippen nimmt man kalte und warme Wechselduschen. Das regt die Durchblutung an und fördert die Entschlackung.

Schon gewusst, dass man mit einer einfachen Kneippkur fürs Gesicht effektiv Faltenbildung bekämpfen kann?

Das ganze nennt man Gesichtsguss: Dabei wäscht man des Gesicht abwechselnd mit heißem und eiskaltem Wasser. Die funktioniert am besten über die Badewanne gebeugt, aber auch über dem Waschbecken.

Alternativ taucht man ein Handtuch abwechselnd in heißes und in kaltes Wasser, und legt es anschließend für 20-30 Sekunden auf das Gesicht.

So einfach der Gesichtsguss klingen mag, so gesund ist es für die Haut. Denn der Temperaturunterschied regt die Durchblutung in der Haut kräftig an. So werden die Hautzellen besser mit Nährstoffen versorgt, und der kleine „Kälteschock“ kann zu einer Straffung der Haut beitragen.

Gesichts-Kneippen als Mittel gegen Falten ist so einfach, dass Sie es noch heute ausprobieren können!

#4 Guter Sonnenschutz ist das Wichtigste

Der Mensch braucht die Sonne zum leben wie der Fisch das Wasser. Sonnenstrahlung unterstützt den Körper bei vielen Stoffwechselvorgängen, und ist für viele Stoffwechselvorgänge (wie zum Beispiel die Produktion von Vitamin D) unabdingbar.

Dennoch ist übermäßige Sonneneinstrahlung ungesund. Sie gilt nicht nur als Risikofaktor Nr. eins für Hautkrebs, sondern kann die Haut austrocknen.

Gerade deshalb ist ein guter Sonnenschutz das Wichtigste überhaupt, wenn man Falten vorbeugen und die Haut gesund halten will. Dazu zählt nicht nur eine gute Sonnencreme. Noch wichtiger ist es, stundenlanges Sonnenbaden (vor allem in der Mittagssonne) möglichst zu dosieren.

#5 Maske aus Wassermelone als Wunderkur gegen Falten

Die Wassermelone ist eine besonders gesunde Frucht für die Haut. Sie ist nicht nur eines der

Als besonderer Geheimtipp gegen Falten gilt deshalb die Wassermelonen-Maske. Dabei mixt man eine Stück Wassermelone im Mixer. Wenn die Wassermelone Bio-Qualität hat, kann und sollte man auch die Harte Schale dazu mixen. Richtig gehört: die Wassermelonen-Maske wird sowohl das wässrige Fruchtfleisch als auch die Schale verwendet.

Das Ergebnis ist ein rötlich-grüner Brei, den man sich auf alle Hautpartien auftragen kann. Besonders im Gesicht ist diese Wassermelonen Maske wohltuend. Sie spendet der Haut reichlich Feuchtigkeit, und trägt zur Straffung und Vitalisierung der äussersten Hautschicht bei.

Die Wassermelonen Maske ist tatsächlich ein starkes wie auch natürliches Mittel gegen Falten. Ausprobieren lohnt sich!